BIO

ENGLISH:

CYPHONISM is a death metal band from Wolfsburg, Germany.
Founded by Elling Golz (Guitar), Torben Golz (Vocals/Bass), Leon Schubert
(Drums) and Julian Müller (Guitar) in the end of 2011.
With this line-up the first few songs were written
and the direction was set: Death Metal.
Without compromises and riddled with heavy grooves.

In spring of 2012 Elling Golz left the band
and the first gigs were played with other musicians from the local scene filling in.
Later in 2013 Aljoscha Töpel joined the band as their new guitar player.

Finally the self-titled EP was released in January of 2014.
Recorded in their rehearsal space this debut EP had a raw and energetic charme.
The five tracks with a mix of high speed and atmospheric mid tempo parts
received great feedback within the local metal community
further enabling the band to play numerous shows in Germany.
In February of 2015 this period reached its peak with the first foreign show in Poland.

Because of musical differences Torben Golz and Leon Schubert left the band.
In April of 2015 Patrick Moers joined the band as the new vocalist
bringing some new influences to the table.

For now the band decided to continue as a three-piece
to focus on writing the first full-length album.
After finishing the songwriting, production started in summer of 2015.
The Band recorded in their own studio
while mixing and mastering was done by
Aljoscha Sieg (Pitchback Studios, Cologne, Germany).

After the production was finished in the beginning of 2016
the album was completed with the artwork of spanish artist Rafael Garrido.
The debut full-length album “Obsidian Nothingness” will be released on May 6th 2016
as a jewelcase via cyphonism.com and digital via Amazon and iTunes.

CYPHONISM is:
Julian Müller – Guitar, Patrick Moers – Vocals, Aljoscha Töpel – Guitar


DEUTSCH:

CYPHONISM ist eine Death Metal Band aus Wolfsburg.
Gegründet Ende 2011 von Elling Golz (Gitarre), Torben Golz (Vocals/Bass),
Leon Schubert (Schlagzeug) und Julian Müller (Gitarre),
wurden mit diesem Line-Up die ersten Songs ausgearbeitet.
Die Richtung stand schnell fest: Death Metal.
Kompromisslos und groovig sollte es sein.

Im Frühjahr 2012 verließ Elling Golz die Band und wurde für die ersten Auftritte
aushilfsweise durch befreundete Musiker ersetzt,
bis mit Aljoscha Töpel Mitte 2013 ein neuer fester Gitarrist gefunden werden konnte.

Im Januar 2014 war es dann endlich soweit: Die selbstbetitelte EP wurde veröffentlicht.
Aufgenommen im eigenen Proberaum versprühte das Erstlingswerk
einen rohen und energiegeladenen Charme.
Die fünf Tracks kamen mit ihrer Mischung aus
rasanten Highspeed- und atmosphärischen Midtempo-Abschnitten
gut in der lokalen Szene an und verhalfen der Band
zu regelmäßigen Auftritten in der Region.

Den Höhepunkt dieses Abschnitts bildete
der erste Auslandsauftritt im Februar 2015 in Polen.
Anschließend fand diese erste Phase der Band mit
dem Abgang von Schlagzeuger Leon Schubert und Bassist Torben Golz
im April 2015 auch personell einen Abschluss.

Die verbliebenen Mitglieder nutzten diesen Umstand
zu einer Neuausrichtung der Band.
Im April 2015 konnte mit Patrick Moers
ein passender Mitstreiter am Mikrofon gefunden werden.
Die Band entschied sich vorläufig zu dritt weiterzumachen
und mit den Arbeiten an dem Debut Album zu beginnen.

Nach dem Abschluss des Songwritings
konnte im Spätsommer 2015 mit dem Recording im eigenen Studio begonnen werden.
Für das Mixing und Mastering entschied die Band
mit Aljoscha Sieg (Pitchback Studios, Köln) zusammenzuarbeiten.

Nachdem Anfang 2016 die Produktion abgeschlossen
und mit dem Artwork des spanischen Künstlers Rafael Garrido komplettiert wurde,
steht der Veröffentlichung von “Obsidian Nothingness” am 06.05.2016 nichts mehr im Wege.

CYPHONISM ist:
Julian Müller – gitarre, Patrick Moers – Vocals, Aljoscha Töpel – Gitarre